Unser Kindergarten

Entstehung und Lage der Einrichtung

Vor nunmehr 25 Jahren hat die Waldorfpädagogik in Arnsberg ihre ersten zaghaften Schritte unternommen. Aus einem Kreis interessierter Eltern, Pädagogen und Freunde der Pädagogik Rudolf Steiners hat sich 1987 der „Förderverein der Waldorfpädagogik Arnsberg-Sundern e.V.“ gegründet. Diese Menschen machten es sich zur Aufgabe, die ganzheitliche Erziehung Rudolf Steiners in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, insbesondere durch die Einrichtung eines Waldorfkindergartens.

Seinen ersten Standort fand der Waldorfkindergarten Arnsberg in der Rumbecker Str. 18b und im Juli 1995 konnte mit der Erziehungsarbeit begonnen werden.

Aufgrund der zu erwartenden zukünftigen Anforderungen an Kindergärten in Nordrhein-Westfalen durch das sog. „KiBiz“ (2007) wurde gemeinsam mit der Arnsberger Wohnungsgenossenschaft  ein Mehrfamilienhaus in der Ringstr. 130 in 59821 Arnsberg umgebaut, das unseren Kindergarten seit Sommer 2007 beherbergt.

Der Umbau ist abgeschlossen, das Erdgeschoss, das Obergeschoss und das Dachgeschoss sind in Eigenleistung des Trägervereins und des Fördervereins ausgebaut worden.